Infos für Kandidaten zur mündlichen Prüfung

Im WS 2017/18 findet wieder ein Colloquium für ExamenskandidatInnen, die meiner Kommission zugeordnet wurden statt. 

Die Vorbesprechung findet am 10.1.2018 um 13.00 Uhr statt (Treffpunkt vor Raum 15 im Altbau)

 

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung unbedingt bei StudIP an.

 

Hinweise zur Prüfung:

Hinweise für die mündliche Prüfung
Prüfungsthemen+für+die+mündliche+Prüfung
Microsoft Word Dokument 285.0 KB

Eine vorzulegende Gliederung/Thesenpapier für die mündliche Prüfung in Schulpädagogik ist mir eine Woche vor der Prüfung per Mail zuzuschicken. Die Gliederung bezieht sich nur auf das von Ihnen gewählte Thema - nicht auf den allgemeinen Teil bzw. den Anfangsunterricht.

Heid-Aufsatz zum Prüfungsthema "Guter Unterricht"
Qualität in der Unterrichtspraxis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB

Infos zur Prüfung im Anfangsunterricht

Für Studierende mit dem Stufenschwerpunkt Grundschule sowie für Studierende der Sonderpädagogik (Segmentprüfung) wird im Rahmen des allgemeinen Teils zusätzlich der Anfangsunterricht geprüft.

 

Mögliche Themen sind:

  • Schulfähigkeit – Schulreife,
  • Schuleingangsdiagnostik,
  • aktuelle Reformkonzepte (z.B. jahrgangsgemischte Klassen‚ ‚schulreifes Kind’),
  • Kooperation Kindergarten – Schule

 

Als Grundlage für die Prüfungsfragen im Anfangsunterricht dient folgende Literatur:
Knörzer, W./Grass, K./Schumacher, E. (Hg.) (2007): Den Anfang der Schulzeit pädagogisch gestalten, Weinheim/Basel.

 

Die Prüfung im Anfangsunterricht wird sich auf einen Teil aus dem angegebenen Einführungswerk von Knörzer u.a. beziehen, das konkrete Thema wird aber nicht abgesprochen.

 

Die vorzulegende Gliederung/Thesenpapier für die mündliche Prüfung in Schulpädagogik bezieht sich nur auf das von Ihnen gewählte Thema - nicht auf den allgemeinen Teil bzw. den Anfangsunterricht